Bank of Scotland Tagesgeldkonto

Tagesgeld Konto
Ein Produkt der Bank of Scotland
Direkt-Bank.net - Logo

250.000 € pro Kunde
Zinssatz bei Kontoeröffnung
Einlagensicherung
Minimale Einlage: keine
Maximale Einlage keine
Zinssatz
Aktueller Zinssatz:1,20 %
Gültigkeit: Monate
Nach Ablauf der Aktionszeitraum gilt der Normalzinssatz von 1,20 %
Kontobeschreibung

Die Bank of Scotland ist in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Bank für Tagesgeld und Festgeld geworden. Immer mehr Kunden vertrauen der britischen Bank Ihre Einlagen an, da diese über das britische Einlagensicherungssystem bis zu 85.000 Pfund (ca. 100.000 Euro) vollständig abgesichert sind. Darüber hinaus ist die Bank of Scotland im Oktober 2011 dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken beigetreten und sichert darüber die Einlagen jedes Kunden bis zu einer Höhe von 250.000 Euro zusätzlich ab.

Die Kontoeröffnung erfolgt sehr schnell und unkompliziert. Sie können schon nach wenigen Tagen auf das Konto zugreifen, sofern Sie sich zeitnah durch das PostIden-Verfahren indentifizieren. 

Besonderheiten Einlagen sind durch das britische Einlagensicherungssystem FSCS (Financial Services Compensation Scheme) bis zu einer Höhe von 85.000 Pfund abgesichert. Dies entspricht etwa 100.000 Euro pro Kunde. Diese EU-weite Einlagensicherung wurde durch EU-Richtlinien festgelegt und ist für alle Mitgliedsstaaten verpflichtend. Ihr Geld ist daher bis zur Grenze von 100.000 Euro in allen EU-Ländern gleich abgesichert durch das jeweilige inländische Einlagensicherungssystem. Darüber hinaus sicher die BoS die Einlagen über eine Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Banken ab. Für jeden Kunden gilt eine Sicherungsgrenze in Höhe von 250.000 Euro. Zuerst wird jedoch aus der britischen (gesetzlichen) Einlagensicherung entschädigt.
Normalzins:
Zinssatz: 1.20 %
Zinsgutschrift: Jährlich
Sie lesen: Bank of Scotland Tagesgeldkonto