Cortal Consors

Cortal Consors
Name
Cortal Consors
Unternehmenssitz
Nürnberg
Unternehmensverbund
Tochter der französischen BNP Parisba
Einlagensicherung
ca. 45 Millionen € pro Kunde

Die Cortal Consors S.A. ist eine huntertprozentige Tochter der französischen BNP Parisba und hat Ihren Hauptsitz in Paris. Als Direktbank ist Cortal Consors in den fünf Ländern Frankfreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg und Spanien aktiv und betreut insgesamt über 1,2 Millionen Kunden.

Die deutsche Niederlassung in Nürnberg betreut über 620.000 Kunden und beschäfttig etwa 730 Mitarbeiter. 

Im Jahre 1994 wurde mit der Gründung des Unternehmens Consors der Grundstein für die heutige Cortal Consors gelegt. Als die Muttergesellschaft der damaligen Consors in Schwierigkeiten gelangte, wurde Consors in 2002 durch die BNP Parisba übernommen. Ein Jahr später kam es zur Fusion von Cortal (die Direktbank-Tochter der französischen Parisba) und der übernommenen Consors.

Anleger brauchen sich über das Thema Einlagenschutz bei der Cortal Consors keine Sorgen machen. Der EU-weit geltende Einlagenschutz in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde greift für Cortal Consors selbstverständlich auch. Darüber hinaus ist die Cortal Consors natürlich Mitglied im Bundesverband deutscher Banken und sichert damit über den Einlagensicherungsfonds bis zu ca. 45 Millionen Euro pro Kunde ab.

Vorhandene Produkte dieser Bank

Tagesgeldkonten

Produkt Aktionszins Normalzins Min. - Max. Einlage Zinsgutschrift Konto eröffnen
Cortal Consors Tagesgeld
. 12 Monate Zinsgarantie!
1.40 % 0.80 % keine - 50.000 Vierteljährlich Konto eröffnen
Sie lesen: Cortal Consors